Mollpix.eu

Bilderreisen zu unseren schönsten Zielen

Watzmann

Der Watzmann gilt als einer der schönsten Berge der Alpen. Seine Ostwand ist die höchste Wand der Ostalpen. Die Tour startet entweder an der Wimbachbrücke oder in Hammerstiel (760 m). An der Stubenalm (1146 m) treffen sich die Wege und führen über die Mitterkaseralm und die Falzalm zum Watzmannhaus (1928 m). Der Weg zum ersten Gipfel, dem Hocheck (2651 m) ist teilweise steil und an einer Stelle gesichert. Der Weiterweg zum höchsten Gipfel, der Watzmann-Mittelspitze (2713 m), ist gesichert, aber teilweise sehr ausgesetzt. Der Übergang zur Watzmann-Südspitze (2713 m) ist sehr lang, ausgesetzt und nur teilweise mit Sicherungen versehen. Der ungesicherte Abstieg von der Südspitze zur Wimbachgrieshütte ist sehr lang und schwierig zu begehen.